Eickvonder Stahlhandel GmbH
Sternbuschweg 326
47057 Duisburg
Telefon:  +49 (0)203 600132-00
Telefax:  +49 (0)203 600132-29
E-Mail:  info@eickvonder.de
Internet:  www.eickvonder.de
Ladungssicherheit Drucken

Ladungssicherheit ist ein Punkt, über den es immer wieder Diskussionen, unterschiedliche Meinungen und nicht selten auch Streit gibt. Generell gilt: "Es gibt keine generell richtige Lösung, aber es gibt viele Fehler die gemacht werden können. Daher weisen wir unsere Abholkunden bereits an dieser Stelle auf einige wichtige Punkte hin:

 

 

1. Uns sind unsere Kunden sehr wichtig, deshalb ist uns die Ladungssicherung nicht egal!

 

2. Eine Verladung von Stahl kann bei uns nur auf Fahrzeuge erfolgen, die für den Transport von Stahl geeignet sind.

 

3. Eine Verladung auf Fahrzeuge - egal ob offen oder geschlossen - die keine oder nicht ausreichend zugelassene Anschlagpunkte für Zurrgurte haben ist ausgeschlossen.

 

4. Eine Verladung ist nur möglich, wenn ausreichend Spanngurte und Antirutschmatten mitgebracht werden. Sollte hier einmal etwas fehlen können Gurte und Matten aber auch bei uns erworben werden.

 

5. Da die Verladung bei uns mit Kran erfolgt, ist eine Verladung in geschlossene Transporter nur für leichte Teile möglich. Auch hier sind die Ladungssicherungsvorschriften einzuhalten.

 

6. Argumente wie "das wiegt doch nicht viel" oder "ich fahr doch nicht weit" können wir nicht gelten lassen.

 

7. Ob eine Verladung möglich ist oder nicht entscheidet einzig und allein unser Personal.

 

Wir gehen davon aus, dass unsere Kunden nur Fahrer zu uns schicken, die in Ladungssicherung gemäß VDI 2700 ff unterwiesen sind. Unsere Fahrer und unser Lagerpersonal sind geschult durch die Firma Kraftfahrer+. Wir sind Partner in der Initiative "Sichere Ladung" bei Kraftfahrer+ und stehen unseren Kunden gerne mit Rat und Tat zur Verfügung, wenn es darum geht, wie Ware bei uns Ladungssicher abgeholt werden kann. - Sprechen Sie uns einfach an!

 

Logo_SiLa

 

Um Ihnen die rechtlichen Grundlagen und Folgen einer unzureichenden Ladungssicherung ein wenig näherzubringen haben Sie die Möglichkeit einen kurzen Flyer downzuloaden